7 Tipps für den Einstieg ins Krafttraining

  • Geschrieben am
7 Tipps für den Einstieg ins Krafttraining

Krafttraining. Es stärkt die Muskeln, verbessert den Stoffwechsel, verleiht mehr Kraft, verbessert die Körperhaltung und sorgt dafür, dass man sich fitter fühlt. Die Liste der Vorteile ist lang. Krafttraining ist also immer eine gute Idee. Aber ... wo soll man anfangen?

Du gehst nicht einfach ins Fitnessstudio, um eine Hantelbank zu beanspruchen und mit dem Gewichtheben zu beginnen. Tatsächlich ist das wahrscheinlich der schlechteste Ausgangspunkt. Das Ergebnis dieses fliegenden Starts ist höchstwahrscheinlich eine Verletzung – oder zumindest starker Muskelkater – und nichts demotiviert mehr als Schmerzen. Also lass es lieber.
 


<h3>Und es geht weiter auf Papier</h3>

Und es geht weiter auf Papier

Der nächste Schritt beginnt auf Papier: Erstelle einen Trainingsplan! Einfach ein paar Übungen zu machen, die zu deinem Ziel passen, funktioniert nicht auf lange Sicht. Bestimme also zuerst ein paar Zeiten, die du für das Krafttraining aufwenden möchtest. Verteile diese über die Woche, um eine Überlastung deines Körpers zu vermeiden. Wenn du zum Beispiel auf Muskelaufbau abzielst, dann sind drei Stunden Training über sieben Tage ausreichend.

<h3>Wer, was und womit</h3>

Wer, was und womit

Wenn du weißt, welche Muskelgruppen du wann trainieren möchtest, kannst du bestimmen, womit du trainieren willst. Wählst du jedes Mal ein Ganzkörper-Workout, dann ist ein Kraftstation oder eine Smith-Maschine sehr geeignet. Damit kannst du übrigens auch verschiedene Muskelgruppen trainieren. Möchtest du den Fokus abwechselnd auf verschiedene Muskelgruppen legen? Mit einer Fitnessbank, Hantelbank und verschiedenen Zubehörteilen kannst du verschiedene Teile deines Körpers trainieren. Willst du nicht zu schwer trainieren, aber dennoch abnehmen oder an der Muskelstraffung arbeiten? Auch mit einem Heimtrainer oder Crosstrainer arbeitest du an der Verbesserung deiner Muskelkraft.

<h3>Iss gut</h3>

Iss gut

Muskeln aufzubauen bedeutet, Bausteine zu liefern. Diese kommen in Form von Proteinen. Sorge also immer dafür, dass du genügend Proteine zu dir nimmst. In einem durchschnittlichen, gesunden Ernährungsplan aus der Schijf van Vijf sind genügend Proteine enthalten. Wenn du bewusst für ein intensives Training gehst, um zusätzliche Muskeln aufzubauen, sorge dann für extra Proteine, zum Beispiel in Form von Nahrungsergänzungsmitteln oder speziellen Shakes.

Du kannst Krafttraining im Fitnessstudio machen, aber du kannst auch sehr gut zu Hause trainieren. Wir haben alle Geräte und Zubehörteile, die dein Heimtraining zum Erfolg machen.

Blogs

Die Vorteile der Wärme- und Kältetherapie Steife, schmerzende oder müde Muskeln, eine Prellung oder ein verstauchter Knöchel. Instinktiv greifen wir oft zur Wärme- bzw. Kältebehandlung. Ein wärmendes Gel auf die Muskeln, eine kalte Kompresse auf die Verstauchung; das lindert Schmerzen und Schwellungen. Entdecken Weiter
Entspannen Sie sich mit einer Akupressurmatte Verspannte Schultern, ein steifer Nacken, Schmerzen im unteren Rücken. All dies sind Anzeichen dafür, dass Ihr Körper meint, es sei Zeit, sich zu entspannen. Wenn Sie das nicht rechtzeitig tun und den Stress und die Anspannung in Ihrem Körper gefangen halten, besteht die Gefahr, dass Ihre Beschwerden chronisch werden. Dies kann sich unter anderem in schlechtem Schlaf, Verletzungen im ganzen Körper und sogar chronischen Schmerzen äußern. Entdecken Weiter
Die Vorteile des Fitness-Hula-Hoop-Reifens Hula Hoop ist ein unterschätzter Sport. Die meisten Menschen denken sofort an den Schulhof oder den Sportunterricht in der Schule, aber Hula Hoop ist ein komplettes Training für Körper und Geist. Vor allem die Rumpfmuskulatur, das Gleichgewicht und die Ausdauer profitieren stark von einer regelmäßigen Hula-Hoop-Sitzung. Also entstauben Sie Ihren Reifen oder kaufen Sie einen Fitness-Reifen und lassen Sie die Hüften kreisen! Entdecken Weiter
Training nach Herzfrequenz, was sind die Vorteile? Sie sind ein begeisterter Sportler und wollen Ihr Training optimieren? Dann kommen Sie an einem Herzfrequenzmessgerät (fast) nicht vorbei. Wenn Sie nach Herzfrequenz trainieren, können Sie die Intensität Ihres Trainings genau im Auge behalten. Auf diese Weise trainieren Sie nicht zu leicht, gehen aber auch nicht durch zu intensives Training über Ihr Limit hinaus. Entdecken Weiter
Der Unterschied zwischen einem Aqua-Boxsack und einem normalen Boxsack Das Training mit einem Boxsack wird immer beliebter. Logisch, denn man hat alle Vorteile des (Kampfsport-)Trainings ohne die Nachteile. Man teilt Schläge und Tritte aus, ohne sie selbst einstecken zu müssen. Außerdem braucht man mit einem Boxsack keinen Sparringspartner, und die Verletzungsgefahr ist geringer. Das Training mit einem Boxsack ist effektiv und hat viele Vorteile. Entdecken Weiter
Alle Artikel
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »