Worauf sollten Sie beim Kauf eines Laufbands achten?

  • Geschrieben am
Worauf sollten Sie beim Kauf eines Laufbands achten?

Gehen Sie gerne spazieren oder laufen, aber die Bedingungen draußen sind nicht immer geeignet? Vielleicht ist es zu heiß, zu kalt, nass, rutschig oder dunkel.... Dann entscheiden Sie sich für ein Laufband! Damit können Sie Ihr Training im Freien problemlos nach drinnen verlegen und müssen Ihren Trainingsplan nicht unterbrechen, wenn das Wetter draußen nicht passt.

Natürlich kaufst du nicht das erste [laufband](https://www.tunturi.com/go/category/9013159), das du siehst. Es gibt verschiedene Modelle für unterschiedliche Trainingszwecke. Also: worauf solltest du achten, wenn du ein Laufband wählst?
 

1. Maximale Geschwindigkeit, Steigungswinkel und Anzahl der Programme

Was sind deine Trainingsziele? Hast du eine hohe Durchschnittsgeschwindigkeit? Dann wähle ein Laufband mit einer höheren maximalen Geschwindigkeit. Magst du eine feste Herausforderung und ist Bergauf-Laufen ein gutes Training für dich? Dann entscheide dich für ein Laufband mit der Möglichkeit für einen Steigungswinkel. Möchtest du viel Abwechslung in Höhe und Geschwindigkeit während deines Trainings? Dann gehe für ein Laufband mit mehreren Trainingsprogrammen.
 

2. (Stoß)Dämpfung

Ob du gehst oder läufst, jeder Schritt, den du machst, hat Auswirkungen auf deine Knie. Läufst du auf Asphalt, hast du weniger Dämpfung als auf lockerem Waldboden. Gute Dämpfung ist also wichtig. Das gilt nicht nur für die Laufschuhe, die du trägst, sondern auch für ein Laufband. Hast du empfindliche Knie oder Gelenke oder verwendest du das Laufband zur Rehabilitation? Dann ist ein Band mit guter Dämpfung eine bessere Wahl.
 

4. Handgriffe
4. Handgriffe
Die meisten Laufbänder haben Handgriffe, damit du während des Laufens Halt hast. Einige Laufbänder haben auch Handgriffe an der Seite. Das ist ideal, wenn du schlecht zu Fuß bist, Schwierigkeiten mit deinem Gleichgewicht hast oder revalidierst.

Auf dem [T80](https://www.tunturi.com/go/product/106386739), [T85](https://www.tunturi.com/go/product/106387329) und [T90](https://www.tunturi.com/go/product/106388764) kannst du auch eine [REHA-Schiene](https://www.tunturi.com/go/product/107055421) (Rehabilitationshandlauf) befestigen für noch mehr Halt.
6. Maße und Gewicht
6. Maße und Gewicht
Als Läufer müssen deine Gelenke die Auswirkungen deiner Schritte auffangen, aber auch das Laufband selbst bekommt einiges zu verduren. In der Regel gilt: je schwerer das Laufband, desto stabiler und fester das Laufgefühl. Auch haben schwerere Laufbänder oft ein höheres maximales Benutzergewicht. Die Kehrseite eines schwereren Laufbands ist, dass du es in dein Haus tragen musst, und sie nehmen im Allgemeinen etwas mehr Platz ein. Glücklicherweise helfen dir die Transporträder immer auf den Weg.
8. Extras und Zubehör
8. Extras und Zubehör
'Möchten Sie noch etwas dazu?' Du kannst dich für ein Standardlaufband entscheiden, aber es gibt auch Laufbänder mit Extras und Zubehör. Ein Flaschenhalter zum Beispiel, oder eine Tablethalterung, sodass du einen Film oder eine Serie schauen kannst während des Laufens. Möchtest du mehr Halt, dann kannst du auf manchen Laufbändern eine [REHA-Schiene](https://www.tunturi.com/go/product/107055421) befestigen. Mit Bluetooth (aber abhängig vom Messgerät auch analog) kannst du eine Verbindung mit einem [Herzfrequenzmesser](https://www.tunturi.com/go/product/110567933) herstellen, um deinen Fortschritt zu verfolgen.

Eine Bluetooth-Verbindung gibt auch die Möglichkeit, sich mit Apps wie [Tunturi Routes](https://www.tunturi.com/routes) und Anyrun zu verbinden, mit denen du nicht nur deinen Trainingsfortschritt verfolgen kannst, sondern auch Echtzeit-Laufrouten verfolgen kannst.

Hast du eine Wahl aus allen Optionen treffen können? Tunturi hat ein breites Sortiment an Laufbändern!

Blogs

Die Vorteile der Wärme- und Kältetherapie Steife, schmerzende oder müde Muskeln, eine Prellung oder ein verstauchter Knöchel. Instinktiv greifen wir oft zur Wärme- bzw. Kältebehandlung. Ein wärmendes Gel auf die Muskeln, eine kalte Kompresse auf die Verstauchung; das lindert Schmerzen und Schwellungen. Entdecken Weiter
Entspannen Sie sich mit einer Akupressurmatte Verspannte Schultern, ein steifer Nacken, Schmerzen im unteren Rücken. All dies sind Anzeichen dafür, dass Ihr Körper meint, es sei Zeit, sich zu entspannen. Wenn Sie das nicht rechtzeitig tun und den Stress und die Anspannung in Ihrem Körper gefangen halten, besteht die Gefahr, dass Ihre Beschwerden chronisch werden. Dies kann sich unter anderem in schlechtem Schlaf, Verletzungen im ganzen Körper und sogar chronischen Schmerzen äußern. Entdecken Weiter
Die Vorteile des Fitness-Hula-Hoop-Reifens Hula Hoop ist ein unterschätzter Sport. Die meisten Menschen denken sofort an den Schulhof oder den Sportunterricht in der Schule, aber Hula Hoop ist ein komplettes Training für Körper und Geist. Vor allem die Rumpfmuskulatur, das Gleichgewicht und die Ausdauer profitieren stark von einer regelmäßigen Hula-Hoop-Sitzung. Also entstauben Sie Ihren Reifen oder kaufen Sie einen Fitness-Reifen und lassen Sie die Hüften kreisen! Entdecken Weiter
Training nach Herzfrequenz, was sind die Vorteile? Sie sind ein begeisterter Sportler und wollen Ihr Training optimieren? Dann kommen Sie an einem Herzfrequenzmessgerät (fast) nicht vorbei. Wenn Sie nach Herzfrequenz trainieren, können Sie die Intensität Ihres Trainings genau im Auge behalten. Auf diese Weise trainieren Sie nicht zu leicht, gehen aber auch nicht durch zu intensives Training über Ihr Limit hinaus. Entdecken Weiter
Der Unterschied zwischen einem Aqua-Boxsack und einem normalen Boxsack Das Training mit einem Boxsack wird immer beliebter. Logisch, denn man hat alle Vorteile des (Kampfsport-)Trainings ohne die Nachteile. Man teilt Schläge und Tritte aus, ohne sie selbst einstecken zu müssen. Außerdem braucht man mit einem Boxsack keinen Sparringspartner, und die Verletzungsgefahr ist geringer. Das Training mit einem Boxsack ist effektiv und hat viele Vorteile. Entdecken Weiter
Alle Artikel
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »